[Food] Hollunderblütensirup

Im Sommer soll man ja VIEL trinken.
Aber nicht jeder mag Wasser und die meisten Limonaden stillen nicht den Durst, sondern verstärken ihn noch.

Ich trinke gerne einen Hollunderblütensirup mit Mineralwasser oder Soda gemischt. Der stillt den Durst, erfrischt und man kann ihn beliebig verdünnen.

Zutaten:
15 – 20 Blüten
2 – 2,5 l Wasser
3 Zitronen in Scheiben geschnitten
5 dag Zitronensäure
2 kg Zucker

Einfach alle Zutaten zusammen in einem großen Topf aufkochen lassen.
Den enstandenen Hollundersaft 2 Tage ziehen lassen.

Anschließend abseihen und in saubere Flaschen füllen.

Wie auch schon beim Zitronenmelissensirup, kann man den Hollunderblütensaft in Plastikflaschen füllen und einfrieren, um ihn so das ganze Jahr genießen zu können.

Frisch abgefüllt und nicht eingefroren, ist der Saft 6-8 Wochen haltbar, wenn er kühl und dunkel gelagert wird!

Auch hier gilt das Mischverhältnis 6:1.

IMG_20150813_204347_edit  IMG_20150813_204357_edit
Natürlich kann man mit diesem Sirup auch ein Glas Sekt aufpeppen und gibt ihm eine ganz „persönliche“ Note! 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s