[(Baked) Sweet] Feigen-Limetten-Marmelade

Marmelade macht nur Oma!!
Diese Zeiten sind vorbei!!

Es ist nicht schwer und ermöglicht, die guten Früchte für den Winter haltbar zu machen!

Wir haben zur Zeit soooo viele Feigen im Garten, dass ich diese nicht nur täglich essen möchte, sondern auch für den Winter haltbar machen. Ein Rezept habe ich euch ja schon gezeigt (hier) – diesmal machen wir eine Marmelade!!

IMG_20150824_125118_edit_edit (1)
Zutaten:
500g Feigen
500g Gelierzucker (1:1)
3 Limettenscheiben

Die Feigen waschen und würfeln und in einem Topf mit 3 Scheiben Limetten zum Kochen bringen. Während dem Köcheln die Feigen und Limetten immer wieder platt drücken. So kann der Saft der Limetten austreten und die Feigen werden zerkleinert. Man muss ständig rühren, da sich die Feigen leicht anlegen.

IMG_20150824_163833  IMG_20150824_163739_edit

Wenn alles schön weich gekocht ist, die Limetten aussortieren und die Masse pürieren.

In der Zwischenzeit die Gläser sterilisieren (ich mache das im Flascherlsterilisator von der Maus 😉 ).

IMG_20150824_164634_edit
Wenn ihr keine Körnchen in der Marmelade haben möchtet, könnt ihr die Masse durch ein feines Sieb streichen – wenn nicht, sofort zurück mit dem Topf auf die Herdplatte.

Mit dem Gelierzucker auffüllen und zum Kochen bringen.
So lange köcheln lassen, bis die Marmelade leicht schäumt.

Sofort in die noch heissen Marmeladengläser füllen und verschließen.
Durch den Gelierzucker bekommt die Marmelade wieder ihre schöne rosane Farbe!

IMG_20150824_170444_edit
Für ca. 5 Minuten auf dem Kopf stehend auskühlen lassen und dann umdrehen.

Nach ein paar Minuten knacken die Deckel und die Marmelade ist luftdicht verschlossen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s