[(Baked) Sweet] Eingelegte grüne Feigen

Kennt ihr das auch??
Die letzten Feigen der Saison werden leider nicht mehr reif und bekommen keine Farbe mehr!

Das macht nichts!!!
Auch diese Feigen lassen sich hervorragend einkochen und zu einer Süßspeise verarbeiten, die ca. 2 Jahre haltbar ist.

Zutaten:
1 kg grüne, unreife Feigen
4 El Salz
1 El Natron
1 kg Einmachzucker (1:1)
1/8 l Wasser

Die Feigen vom Stil befreien und auf der Kopfseite kreuzweise einschneiden.

Die Feigen in eine große Schüssel legen mit Wasser bedecken. Das Salz darin auflösen und mit einem Teller oder einer Schüssel beschweren. Über Nacht ruhen lassen.

IMG_20151020_134907_edit  IMG_20151020_134843_edit

Am nächsten Tag die Feigen abseihen und abtropfen lassen.
Anschließend in einem großen Topf in Wasser weich kochen.
Hier noch das Natron hinzufügen – dadurch behalten die Feigen ihre Farbe.
Die Feigen sollten ca. 25-30 Minuten schwach im Wasser köcheln.

Anschließend sofort in einer Schüssel mit Eiswasser abkühlen.

In einem Topf den Einmachzucker mit 1/8 Wasser aufkochen und unter Rühren auflösen.
Gut aufschäumen lassen und ca. 5 Minuten kochen.
Die Feigen in einen Topf legen und mit dem Zuckersirup übergießen.
Wieder beschweren und über Nacht ziehen lassen.

Am nächsten Tag die Feigen mit dem Sirup langsam zum kochen bringen und bei schwacher Hitze 2 1/2 Stunden köcheln lassen – bis die Feigen glasig erscheinen.

IMG_20151020_135318_edit  IMG_20151021_144844_edit

Die Feigen mit einem Schaumlöffel in ein Einmachglas füllen.
Das Sirup weitere 5 Minuten aufkochen, bis es die Konsistenz von Honig erreicht hat.

Den Sirup über die Feigen gießen und die Gläser schließen.

IMG_20151021_145117_edit

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s