[Specials] Blitzapfelkuchen mit Kürbisgesicht

Ihr wollt für Halloween was zaubern, aber nicht viel Aufwand betreiben?
Ihr kennt euch mit Fondant, Zuckerglasur usw. nicht aus und habt auch nicht viel Zeit?

Dann ist das nachfolgende Rezept für euch genau richtig!
(Der Kuchen schmeckt übrigens auch OHNE Halloweendeko!) 😉

Zutaten für den Kuchen:
3 Äpfel
2 El Rohrzucker oder weißen Zucker
300g Mehl
4 Eier
100g Zucker
1 Pkg. Backpulver
1 Pkg. Vanillezucker
500 ml Milch
1/2 Tl Zimt

Zutaten für den Teig:
2 El Kakao
1 El Puderzucker

Das Backrohr auf 160°, Heißluft, vorheizen.

Die Äpfel schälen und entkernen, in dünne Spalten schneiden und in eine Tarteform oder Springform mit ca. 26cm Durchmesser schlichten. Die Äpfel mit Rohrzucker bestreuen und ca. 15 Minuten im Backrohr karamellisieren lassen.

IMG_20151025_152441_edit   IMG_20151025_153028_edit

In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten zu einem Teig verarbeiten.
Der Teig ist sehr flüssig und kann anschließend über die Äpfel geleert werden.

IMG_20151025_154243_edit

Jetzt den Kuchen ca. 25 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

In der Zwischenzeit auf einem Blatt Papier eine Halloweenfratze malen und diese mittels Schere oder Stanleymesser ausschneiden.

IMG_20151025_154626_edit   IMG_20151025_154833_edit

Wenn der Kuchen fertig ist, kurz auskühlen lassen.

IMG_20151025_161321_edit

Den kompletten Kuchen mit Kakaopulver bestreuen.
Die geschnittene Schablone auflegen und die Augen, Nase und den Mund mit Staubzucker ausarbeiten.

IMG_20151025_161716_edit   IMG_20151025_161711_edit

FERTIG!

IMG_20151025_161822_edit

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s