[(Baked) Sweet] Bananenschnitte

Kennt ihr diese Tage?
An denen einfach nichts klappen mag?? Heut war so einer.

Mein Mann hat sich eine Bananenschnitte gewunschen. „Du bäckst so viel für andere. Jetzt bin ich dran!“
Natürlich! Pfff! Kein Problem!!

Ich hab schon mehrstöckige Torten, verschieden schichtige Kuchen und Motivmehlspeise gezaubert!!
Da ist eine Bananenschnitte ein Klacks! Schon alleine, weil ich sie ja nicht das erste Mal mache!!!

Und dann… Dann scheitere ich am Vanillepudding!!


Milch am Herd –> kocht.

Amelie in ihrer Spielküche mit Kekse hantierend.
Mama schnappt sich die Kekse, sprintet zum Herd, hüpft über das Bobby Car, das im Weg parkt, rührt den Pudding ein….
und wundert sich, warum der Pudding Vanillepünktchen enthält!?

Nein, nein, Mama… nicht ohne Grund stinkts da!!! DAS war das Angebrannte vom Topfboden!!!

ABER Nichts, desto trotz… die Schnitte wurde fertig und schmeckt herrlich!!

Zutaten:
6 Bananen
1 l Milch
2 1/2 Packungen Vanillepudding
250g Butter
3 El Zucker

5 Eier
250g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
250g gesiebtes Mehl
1/2 Pkg. Backpulver
3 El Öl

etwas Marillenmarmelade
250g Zartbitterschokolade
1 El Butter

Das Backrohr auf 180°, Heißluft, vorheizen.

Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren.
Das Sonnenblumenöl einrühren und nach und nach das gesiebte Mehl mit dem Backpulver einrühren.

IMG_20151107_125944_edit IMG_20151107_132910_edit

Die Masse auf ein bemehltes Backblech streichen und ca. 10 Minuten goldgelb backen.

In der Zwischenzeit den Pudding zubereiten. Die Milch aufkochen und mit 3 El Zucker und dem Puddingpulver verrühren. Noch in den heißen Pudding 250g Butter (gestückelt) einrühren und beiseite stellen.

IMG_20151107_133242_edit

Den Boden aus dem Backrohr nehmen und kurz abkühlen lassen.
Noch auf den laufwarmen Boden die Marmelade verstreichen. Solange der Boden noch leicht warm ist, lässt sich die Marmelade leichter verstreichen.

IMG_20151107_143817_edit

Jetzt die Bananen in Scheiben schneiden und auf den Boden schichten.
Mit dem Pudding übergießen und alles glatt streichen.

Die Schokolade mit der Butter schmelzen (über Wasserbad oder in der Mikrowelle) und auf dem Pudding verteilen.

IMG_20151107_144442_edit

Jetzt muss die Schnitte noch etwas kühlen. Nach ca. 2 Stunden ist sie durchgekühlt und essfertig!

IMG_20151108_110059_edit

G U T E N    A P P E T I T!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s