[(Baked) Sweet] Zimtsternpralinen mit Schokofüsschen

Weihnachtszeit ist bei uns auch Pralinenzeit!

Ich liebe es die kleinen Köstlichkeiten zuzubereiten und anderen damit eine Freude zu machen.
Sie werden liebevoll verpackt und verschenkt.

Als erstes möchte ich euch ein Rezept für Zimtsternpralinen vorstellen.
Es ist Easy-Peasy zubereitet und schmecken herrlich zimtig und schokoladig.

Zutaten:
2 Eiweiß
1 Prise Salz
150g feiner Zucker
300g gemahlene Mandeln
1 Tl Zimt

100g Zartbitterschokolade
1 El Butter

Das Backrohr auf 180°, Heißluft, vorheizen.

Die Eiweiße mit der Prise Salz steif schlagen.
Anschließend den Zucker schön langsam einrieseln lassen und weiterschlagen bis eine schön glänzende Eischneemasse entsteht.

IMG_20151112_134449

Die gemahlenen Mandeln und den Zimt mittels Kochlöffel einrühren und zu einem homogenen Teig verarbeiten.

Nun können mit leicht (!) feuchten Händen Pralinen geformt, und auf ein Backblech gesetzt werden.

IMG_20151112_143905_edit

Denkt daran, dass die Masse im Backrohr ein klein wenig aufgeht, daher nicht zuu große Pralinen formen.

Ihr könnt selbst die Form wählen.
Ich habe einen Teil zu kleinen Talern geformt: Dh. ich habe die Masse zu Kugerl geformt, die ich dann mit einem „Keksstempel“ flach gedrückt habe. Den 2. Teil habe ich in der typischen Pralinenform belassen.

IMG_20151114_142010   IMG_20151114_142140_edit

Die Pralinen werden nun im Backrohr auf der untersten Schiene ca. 15 Minuten gebacken.

In der Zwischenzeit habe ich 100 g Zartbitterschokolade mit 1 El Butter im Wasserbad geschmolzen und leicht auskühlen lassen.

Die Pralinen noch heiß mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auskühlen lassen.
Die Masse ist jetzt noch weich – erst, wenn sie kalt ist, wird sie auch fest.

IMG_20151113_085436_edit   IMG_20151113_085619_edit

Die fertigen Pralinen mittels eines Esslöffels in Schokolade tunken und auf ein Backpapier setzen und die Schokolade fest werden lassen.

IMG_20151113_114401

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s