[Food] Stromboli

Nachfolgendes Rezept stammt von dasknusperstuebchen und olleshimmelsglitzerdings.
Im Zuge der Aktion „Gemeinsam Backen“ durfte ich auch diesmal wieder dabei sein.

Ich möchte euch dieses Rezept nicht vorenthalten, weil es einfach sooo lecker war.

Zutaten:
1 Pkg. Trockengerm
60ml Olivenöl
2 1/4 El Honig
560g Weizenmehl
320 ml lauwarmes Wasser
1 1/2 Tl Meersalz

1 El Olivenöl

Die Germ mit dem laufwarmen Wasser mischen. Den Honig hinzufügen und alles kurz ruhen lassen.
Das Olivenöl unterrühren und das Mehl mit dem Salz in die Masse einrühren.

Alles gut durchkneten. Der Teig wird leicht klebrig.

Die Masse zu einem Teigballen formen mit 1 El Olivenöl einreiben und für ca. 45 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Füllung nach Belieben vorbereiten: Chili, Schinken/Käse, Birnen/Camembert, …

Wir haben uns für Spinat-Feta-Speck entschieden. Hierfür habe ich:
400g Blattspinat
200g Feta
100g Speck, gewürfelt
1 Zwiebel, gewürfelt

in einer Pfanne angeröstet und mit Salz, Pfeffer und klein geschnittener Minze gewürzt.

Die Masse muss jetzt auskühlen, damit der Teig beim Füllen nicht weich wird und reisst.

Nun den Teig zu einem Rechteck ausrollen – am Besten gleich auf einem Blech, dass mit Backpapier ausgelegt ist.

IMG_20151115_183800_edit

Den gesamten Teig mittig der Länge nach mit der Spinatmasse füllen.
Die Seiten werden eingeschnitten und dann abwechselnd über der Spinatmasse übereinandergeschlagen und somit zu einem Zopf geflochten.

1 Eigelb mit etwas Milch verrühren und das Brot vor dem Backen bepinseln.

Das Brot nun ca 15 – 20 Minuten goldbraun backen.

IMG_20151115_184035 (1)

Wer möchte kann noch 2 El Olivenöl mit 2 gepressten Knoblauchzehen und etwas getrocknete Kräuter mischen und diese nach Fertigbacken des Stromboli auf dem Brot verteilen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s