[(Baked) Sweet] Nougatkugerl

Dieses Rezept wird bereits seit ein paar Jahren zu Weihnachten von mir zubereitet und darf seither in keinem Jahr fehlen.

Mein Mann liebt Nougat, weshalb ich ihm auch gerne den Wunsch nach diesem Weihnachtsgebäck erfülle.

Zutaten:
300g Mehl, glatt
1/2 Kl Backpulver
200g Nougat, weich
100g Butter, weich
1/2 Kl Zimt
1 Pkg. Vanillezucker
1 Ei

Außerdem:
200g Nougat für die Füllung
ca. 50g Zartbitterschokolade und gehackte Pistazien für das Dekor

Das Mehl mit dem Backpulver in eine große Rührschüssel sieben.
Die restlichen Zutaten nach und nach zugeben und mittels der Rührmaschine (Knethaken) zu einem glatten Teig kneten.

Den Teig in einen Gefrierbeutel geben und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

2015-12-03 17.07.29

Anschließend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und ca. 80 gleich große Stücke abschneiden.

Das Nougat auch in ca. 80 gleich große Stücke schneiden.

Die Teigstücke flach drücken und den Nougat drauflegen und mit dem Teig umschließen. Anschließend zu kleine Kugeln formen.

Das Backrohr auf 180°, Heißluft, vorheizen.

2015-12-03 18.15.32

Die Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und ca. 12 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Zartbitterschokolade schmelzen.

2015-12-15 17.13.30.jpg

Die Kugeln mit der Schokolade dekorieren und mit Pistazien bestreuen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s