[(Baked) Sweet] Nougatpralinen

Dieses Nougatpralinenrezept ist selbst für Pralinenanfänger geeignet.
Es lässt sich ganz einfach herstellen und wird eure Lieben auf der Zunge zergehen.

Zutaten:
200 g Zartbitterschokolade
250 g Nuss-Nougat

Silikonpralinenformen

Zubereitung

Die Schokolade hacken und im Wasserbad schmelzen.
Das Nougat einrühren und darin zergehen lassen.

 

 

Aufpassen, dass es nicht zu schnell geht und nicht zu heiß wird, weil sonst bekommen die Pralinen Flecken.

Die Masse anschließend in einen Gefrierbeutel füllen, damit man sauberer arbeiten kann.

Die Spitze abschneiden und alles in die Silikonformen füllen.
Klopft die vollen Pralinenformen ganz leicht auf die Tischplatte auf, damit die Luftblasen aus der Schokolade aufsteigen können und eure Pralinen schon glatt werden.

2015-12-30 12.39.55

Die Pralinen sollten an Zimmertemperatur etwas abkühlen und kommen anschließend für 3 Stunden in den Kühlschrank.

2015-12-30 19.50.46

Nun können sie vorsichtig aus der Silikonform gelöst werden.
Kühl lagern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s