[DIY+Special] Süße Einladungen

In diesem Beitrag möchte ich euch zeigen, wie ihr eure Einladungen kreativ verpacken und verschenken könnt.

Ihr braucht nicht viel dafür…
Backpapier
Nähmaschine und Nähseide
Karton
Süßigkeiten
Einladungstext auf Papier

So geht’s…

Zeichnet eure gewünschte Form für die „Verpackung“ auf Karton vor.
Da Amelies Geburtstag dieses Jahr zu Ostern ist und die kleine Maus total verrückt nach Hasen ist, habe ich mir einen Hasenkopf aufgezeichnet und ausgeschnitten.

2016-03-19 13.41.53

Übertragt nun die Form auf das Backpapier.
Ich habe hierfür das Backpapier gefaltet, um gleich Vorder- und Rückseite geschnitten zu haben.

Aber Achtung, das Backpapier ist sehr rutschig – am Besten fixiert ihr euch den Karton mittels Büroklammern.

2016-03-19 14.33.582016-03-19 13.46.08

Jetzt müsst ihr die beiden Formen mittels Zick-Zack-Einstellung der Nähmaschine zusammennähen. Aber vorsichtig! Da das Backpapier sehr dünn ist, kann es leicht einreißen!

2016-03-19 14.13.51

Lasst eine Stelle offen, damit ihr eure Form füllen könnt.

Ich habe die Einladung auf einem kleinen Zettel ausgedruckt und eingerollt und im Hasenohr versteckt.

2016-03-19 14.16.24

Ausserdem habe ich den Kopf des Hasen mit kleinen Marshmallows gefüllt und alles mit der Nähmaschine wieder geschlossen.

 

Advertisements

5 Kommentare zu „[DIY+Special] Süße Einladungen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s