[(Baked) Sweet] Macarons – die Diven unter dem Gebäck

Macarons gehören eindeutig zu den Diven des Gebäcks.
Ich glaube, ich habe schon 1000 Rezepte ausprobiert und jedes Mal sind mir die kleinen Süßigkeiten zusammengefallen oder sahen wie ein kleines Häufchen Elend aus…

Aber!!! Ich habe endlich ein Rezept gefunden, mit dem sie mir gelingen!!!
Das Rezept von „Die Jungs kochen und backen“ habe ich nun schon mehrmals ausprobiert und jedes Mal waren die kleinen Macarons ein GENUSS!!

Portionen:  25 Stück
Zeit: 30 Minuten, ohne Ruhezeit
Schwierigkeit: etwas Übung

Zutaten für 50 Halbschalen:

125g gemahlene Mandeln
125g Puderzucker
40g Eiklar
40g Eiklar
75g Puderzucker
Lebensmittelfarbe in Pastenform

Die Zutaten müssen ganz genau abgewogen sein!!

Die ersten drei Zutaten mittels Knethaken zu einem dicken Teig verarbeiten.

Das Eiklar mit steif schlagen und den Puderzucker löffelweise einrühren. Die Masse ca. 10 Minuten steif schlagen. Färbt den Eischnee mittels Lebensmittelpaste ein.

2016-04-30 16.45.30

Hebt den Eischnee unter die restliche Teigmasse und füllt diese in einen Spritzbeutel mit einer großen Lochtülle.

Spritzt die Macarons auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech.
Setzt die Tülle ganz nach am Blech an und lasst den Macaron nach aussen auslaufen.

Jetzt das Blech 30 Minuten stehen lassen!!!

2016-04-30 17.08.03

Das Backrohr auf 170°, Ober- und Unterhitze, vorheizen.

Die Macarons müssen jetzt 14 Minuten Backen. Steckt in die Backofentür einen Holzkochlöffel, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

2016-04-30 17.44.38

Die Macarons müssen gut abkühlen, bevor ihr sie vom Backblech nehmt.

2016-04-30 17.44.47

Zutaten für die Füllung:

200g Mascarpone
2-3 El Erdbeermarmelade

Die Mascarpone mit der Erdbeermarmelade cremig rühren und auf die Macarons spritzen.

Setzt immer zwei zusammen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s