[Schwangerschaftsdia] Vollkornmuffins

Viele Schwangere, die hören, dass sie Schwangerschaftsdiabetes haben, fallen erstmals in ein tiefes Loch.

Es sind viele Infos, die man anfangs erhält und man erfährt, was man alles nicht darf!!

Aber, wenn man sich etwas mit dem Themas auseinandersetzt, kann man erkennen, dass es viele Alternativen und Möglichkeiten gibt, um das „ungesunde“ Essen diabetes-tauglich zu machen.

Nachfolgendes Rezept ist eine gute Alternative zu herkömmliche Muffins. Sie sind nicht sooooo süß und werden erst durch ein Topping süß. Dh. selbst nach dem Backen kann man die Süße regulieren.

Zutaten für 12 Muffins:

220g Vollkornmehl
3 Tl Backpulver
1 Prise Salz
1 Prise Zimt
6 El Zuckerersatz
2 Eier
200ml Buttermilch
100ml Sonnenblumenöl

Zubereitung:

Alle flüssigen Zutaten in einer Schüssel vermengen.
In einer zweiten Schüssel alle trockenen Zutaten vermengen.

Jetzt die trockenen Zutaten in die flüssige Mischung einrühren, bis ein schöner glatter Teig entsteht.

Das Backrohr auf 150°, Heißluft, vorheizen.

2017-01-07 12.32.15.jpg

Den Teig zu jeweils 2/3 in Muffinsformen füllen. Ich würde ein Muffinsblech verwenden, da dann die Muffins schön aufgehen und nicht in die Breite schießen.

Die Muffins ca.  30 Minuten backen und anschließend auf einem Rost auskühlen lassen.
Erst dann kann man sie aus der Form lösen.

Das Rezept für die Schokoladencreme findet ihr hier.

HierMerken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s